-- AKTUELLES -- AKTUELLES -- AKTUELLES -- AKTUELLES -- AKTUELLES --


SV mit Abordnung zum Pfingstbier in Splietau

Eine Abordnung des Schützenvereins Breese-Gümse ist der Einladung des Pfingsbiervereins Splietau gefolgt. Zu Ehren der "Pfingstkuh" Carmen Gausmann, nahmen unsere Schützenbrüder am Umzug teil. Carmen Gausmann ist, genau wie Ihr Mann Henry, aktive Schützin in unserem Schützenverein. Für den Splietauer Pfingstbierverein ist es das erste Mal, dass eine Frau den Verein anführt. Bisher gab es immer nur "Pfingstochsen" ....

Juni 2019


Schützenfest ohne König

Wilhelm Russ und Lena Olschner - Kinderkönige 2019
Wilhelm Russ und Lena Olschner - Kinderkönige 2019

Leider hat es unseren Verein ein zweites Mal erwischt - der SV Breese-Güme hat keinen neuen König ! Enttäuschte und fassungslose Gesichter waren zu sehen, als bekannt wurde, dass der Schützenverein zum wiederholten Male (nach 2012) ohne Oberhaupt auskommen muss. Umso mehr freute man sich, dass der König aus 2018, Wilhelm Gausmann,  sich bereit erklärte den Verein zu unterstützen und spontan anbot sein Grundstück am See für das Königsfrühstück am Donnerstag zur Verfügung zu stellen. Auch die Gastvereine zeigten sich  von  dieser "königslosen" Situation überrascht und wünschten dem SV im nächsten Jahr wieder einen König zu finden. 

Nach dem Frühstück, in hervorragender Kulisse am See, brachen alle Schützen zum Ummarsch durch die Dörfer auf und absolvierten zum Abschluss einen exzellenten Parademarsch. Bilder zum Fest findest Du hier >>>

31.05.2019


Kein König - Kinderschützenkönige regieren allein in Breese-Gümse

Lena Olschner aus Gümse und Wilhelm Russ aus Damnatz sind die Kinderschützen-Könige 2019
Lena Olschner aus Gümse und Wilhelm Russ aus Damnatz sind die Kinderschützen-Könige 2019

Ein neues Kinderkönigspaar wurde proklamiert: Lena Olschner aus Gümse und Wilhelm Russ aus Damnatz sind die Kinderschützenkönige 2019. Mit guten Treffern, aber dicht gefolgt von weiteren Anwärterinnen und Anwärtern, sicherten sich die beiden Schüler den Thronplatz und führen nun für ein Jahr den Schützenverein an. Denn, wie bereits schon in 2012, gibt es in 2019 erneut unter den Erwachsenen keinen Schützenbruder, der sich auf den Thron gewagt hat. Das Schützenfest fing am Mittwoch mit strahlendem Sonnenschein an. Noch beim Frühstück, zudem der scheidende König Wilhelm Gausmann eingeladen hatte, waren alle Beteiligten frohen Mutes, dass das Fest „rund“ wird. Der DRK-Kindergarten Breese/Damnatz hat den Schützenumzug wieder aktiv begleitet und es wurden Lieder von den Kindern vorgetragen. Auf dem Festplatz zurück, konnten die Kinder Karussell fahren oder sich mit Schminke in Tiger, Schmetterlinge oder Dinosaurier verwandeln lassen.

Am Mittwochabend musste der 1.Vorsitzende Jens Hesebeck jedoch leider bekanntgeben, dass niemand der Schützen (trotz zweifelsfreier Treffer auf der Königsscheibe) bereit war, das Amt des Königs zu bekleiden. Somit wird der eigentliche zukünftige Vizekönig Wilhelm Gausmann den Verein ein weiteres Jahr repräsentieren. Als Bestschütze konnte sich der ehemalige König und Kreiskönig Axel Siemke behaupten. Die Jungschützenkette verbleibt ein weiteres Jahr bei Jannik Seipelt aus Gümse.  Weitere Bilder zum Schützenfest findest Du hier >>>

29.05.2019


       

Schützenfest 2019

29. und  30. Mai

 

    zum Programm hier klicken


Busch-Kommando auf Tour - letzte Vorbereitungen zum Schützenfest 2019


Die Scheibe hängt am Nagel

Als einer der letzen Amtshandlungen in ihrem scheidenen Königsjah, war das "Scheibe annageln" Programm.  Bei bestem Wetter lies  sich König Wilhelm die Gelegenheit nicht nehmen,  sein "Volk"  zu einem guten Essen am Ufer des Gümser Sees einzuladen. Wilhelm und Rita resümierten vor allen Gästen, dass sie bisher ein tolles Jahr an der Spitze des Vereines hatten. >>>Mehr Bilder

19.04.2019


So sieht das aus ....  Haus der Vereine

Das Foto des "Haus der Vereine" ist vom 10. April 2019. Das Garagentor der Feuerwehr wurde kürzlich installiert. Und wer ganz genau hinsieht, kann im hinteren Bereich schon den ersten Rasen sprießen sehen. Im vorderen Bereich wurde nun heller Sand verteilt. Auf der Fläche wird der Spielplatz enstehen. Im Innenbereich ist der Esstrich verbaut und es wird nun mit den Innenausbauten (Maler, Fliesen etc.) begonnen.


SV Breese-Gümse auf dem Königsball der Gilde Hitzacker

Mit einer guten Abordnung folgte der Schützenverein Breese-Gümse der Einladung des amtierenden Königs Fritz Boldt der Schützengilde zu Hitzacker. Bis in die frühen Morgenstunden haben die Breese-Gümser Schützenschwestern- und Schützenbrüder dort die Stellung gehalten. Sie haben in vielen Gesprächen alte Freundschaften zwischen den Vereinen wieder auffrischen und vertiefen können. Nach vielen Jahren der "Funkstille" werde man sich als Vereine wieder mehr miteinander austauschen.

20.01.2019


Haus der Vereine - nächster Arbeitseinsatz am 19. Januar

Der nächste Arbeisteinsatz findet am Samsatg, 19.01.2019 statt. Ab 9 Uhr geht es mit dem Innenausbau weiter.


Haus der Vereine - nächster Arbeitseinsatz am 12. Januar

In den zurückliegenden Wochen wurde seitens der Mitglieder aus allen drei Vereinen am Bau des Vereinsheimes viel bewegt und geschafft. An den vergangenen Samstagen sind die Anschlüsse an die Abwasser- und Regenwasserleitungen vollständig erfolgt und die Isolierung ist in die Decken eingebracht worden. Am 12.Januar sollen die Gipskartonplatten an die Decken montiert werden. Wer am kommenden Samstag Zeit und Lust hat, sich handwerklich zu betätigen, der ist herzlich eingeladen, sich ab 09.00 Uhr auf der Baustelle in Breese/Marsch einzufinden. Wer möchte, kann z.B. einen Akkuschrauber mitbringen!

Für Verpflegung ist ausreichend gesorgt.

Um die Verpflegung für die künftigen Einsätze abzustimmen, wenden sich freiwillige "Köche/Köchinnen" zwecks besserer Koordinierung telefonisch an Siegmund Schmaggel unter 0174 756 36 52.


Hauptversammlung 2019

Martina Bien erringt den Biogas-Breese-Marsch-Pokal 2018. Schießwart Frank Uttich und König Wilhelm Gausmann gratulieren.
Martina Bien erringt den Biogas-Breese-Marsch-Pokal 2018. Schießwart Frank Uttich und König Wilhelm Gausmann gratulieren.

Die Jahreshauptversammlung verlief unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Jens Hesebeck sehr strukturiert und konstruktiv ab. Bewegenstes Thema ist natürlich der Bau des Vereinsheimes. Hierzu hat Jörg-Heinrich Siemke einen kurzen Rückblick auf das bisher Geleistete und einen Blick auf das, was da noch kommt, gegeben. Der Vorstand hat die Beteiligung der Helfer aus den eigenen Reihen sowie der beteiligten Vereine sehr gelobt und wünscht sich weiterhin diese Unterstützung, damit das Projekt "Haus der Vereine" genauso erfolgreich weitergehen kann. Laut Schatzmeister Rüdiger Stahlbock steht der Verein finanziell auf stabilen Beinen, so dass aktuell keine Mitgliedsbeiträge erhöht werden müssen. Die Stimmung der Mitglieder ist spürbar positiv.

04.01.2019


Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Berichte

3. Wahlen

4. Beiträge

5. Vereinsheim

6. Ehrungen

7. Verschiedenes



Die Arbeit geht weiter ....

In den zurückliegenden Wochen wurde seitens der Mitglieder aus allen drei Vereinen am Bau des Vereinsheimes viel bewegt und geschafft. An den nächsten zwei Samstagen (15.12 und 22.12.) soll es noch weitergehen. Die letzten Dämmungen müssen eingebracht werden. Am 22.12. sollen dann die Abwasser- und Regenwasserleitungen angeschlossen werden. Dazu stehen uns entsprechende technische Geräte zur Verfügung. Wir starten jeweils um 9 Uhr und für die Verpflegung wird natürlich auch wieder, dank einzelner unermüdlichen Damen, gesorgt sein.

12.12.2018


Der Bau ist dicht ...

Seit zwei Tagen sind die Handwerker damit beschäftigt, die Fenster und Türen einzubauen. Bis auf das Rolltor zur Garage der Feuerwehr ist der Bau nun rundherum geschlossen. Ein weiterer Meilenstein ist geschafft. Mit den Eigenleitungen geht es am kommenden Samstag, 8.Dezember ab 9 Uhr weiter. Die restliche Dämmung muss noch eingebracht werden. Bitte kommt wieder zahlreich. Für ein Mittagessen wird auch wieder gesorgt. 

05.12.2018


Haus der Vereine - erstmals ohne Baugerüst

Seit Ende letzer Woche ist das "Haus der Vereine" komplett ohne Baugerüst. Erst jetzt erkennt man die wahre Größe des Gebäudes. In rund 2 Wochen werden voraussichtlich die Fenster eingebaut sein. Als nächstes wird die Dämmung eingebracht. Lies dazu unbedingt den nachstehenden Artikel zum nächsten Arbeitseinsatz am 1. Dezember. Du wirst gebraucht.

25.11.2018



Eigenleistung am "Haus der Vereine" - am 1. Dezember geht es weiter !!

Heute wurde der Schießtunnel mit Erde, mit Isolierung, Vlies und Erde eingedeckt. Mit rund 20 Helfern wurde zwischen 8 und 13 Uhr viel Erde auch in Handarbeit bewegt. Das Innere des Hauses wurde aufgeräumt und besenrein für die Estrichbauer vorbereitet. Nächster Termin ist Samstag, 1. Dezember um 9 Uhr - dann geht es mit den Eigenleistungen weiter. Die Dämmung im Inneren des Gebäudes muss angebracht werden. Bringt dazu bitte Akkuschrauber, Cutter-Messer etc. mit.  Bilder vom heutigen Einsatz findest Du hier

17.11.2018



König ist sehr zufrieden mit "seinem" Ball

Mit Stolz aber sehr entspannt berichtete unser amtierender König Wilhelm Gausmann den rund 180 geladenen Gästen auf unserem Königsball rückblickend über sein bisheriges Regentschaftsjahr 2018. Wilhelm dankte seiner Frau und Königin Rita für ihre Unterstützung, sowie seinen beiden Begleitern Hermann Möller und Manfred Sorge für deren Fürsorge um ihn als König. Gausmann forderte alle Anwesenden auf, den Abend zu genießen und ordentlich zu feiern. Bilder findest hier >>>>

04.11.2018


Spende der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg erhalten

EJZ 26.Oktober 2018
EJZ 26.Oktober 2018

Königsball 2018

Der  Königsball  2018, 

zu  Ehren  unseres Majestäten-Paares Rita und Wilhelm Gausmann,

findet dieses Jahr

am o3. November um 19 Uhr im Gasthaus Grönecke/Breese-Marsch statt.

Wie in den Vorjahren auch beginnen wir mit dem traditionellen Grünkohlessen.

 

Du kannst Dich hier direkt anmelden.


Eigenleistung am "Haus der Vereine" - jetzt sind wir Schützen gefragt !!

Am o3. Oktober um 9 Uhr muss es mit den Eigenleistungen am "Haus der Vereine" losgehen. Der Schießtunnel muss mit Erde überdeckt werden. Dazu brauchen wir Euch Schützenbrüder und -Schwestern zur Unterstützung. Bringt bitte Schaufeln, Harken und gute Laune mit.

19.09.2018



Damen holen den Gruppensieg im RWK 2018

Die 6. Gruppe des Schützenvereins Bresse-Güme (Angelika Straub, Martina Bien, Heike Külbs, Reinhard Grönecke und Wiebke Anders) hat als Team mit 2609 Ringen den 1. Platz als Gruppensieger im diesjährigen Rundenwettkampf für Kleinkaliber gewonnen.  Herzlichen Glückwunsch !!!

18.09.2019


Richtfest am Haus der Vereine war gut besucht

Mit einen passendem Richtspruch über mehrere Strophen und dem Zerschlagen eines Schnapsglases hat der Zimmermann der Fa. Hanke das Richtfest für des "Haus der Vereine" in Breese/Marsch eingeläutet. Auf diesem Wege wurden dem Haus viele Besucher und sportliche Erfolge gewünscht. Rund 120 Gäste waren zu diesem Ereignis erschienen. Neben den Bürgermeistern waren vornehmlich Gümser und Breeser der Einladung zum Richtfest gefolgt, um den bis dahin fortgeschrittenen Bau in Augenschein zu nehmen.                                                               25.08.2018


Richtfest am Haus der Vereine

 

Der gemeinsame Bau geht gut voran. Die drei beteiligten Vereine wollen dies am 24. August 2018 ab 13.00 Uhr mit einem Richtfest feiern. Interessierte sind dazu recht herzlich eingeladen.



Sommerfest und Pokalschießen 2018

Unser diesjähriges "9.kleines Sommerfest" und das Pokalschießen um die

"Hermann Schreiber-, Ernst Bader- und BBM-Pokale"

findet am Samstag, o4. August 2018 ab 16 Uhr 

auf dem Schießstand in Breese/Marsch statt.

Alle Mitglieder sind hierzu eingeladen.

Gäste sind sehr gerne gesehen und willkommen!!

(vor Ort wird für Essen und Getränke eine Umlage erhoben)



Das Highlight auf unserem diesjährigen Schützenfest - die BEAT-BOX

Das absolute Highlight auf dem diesjährigen Festplatz war die "Beat-Box". Mit coolen Sounds und lustigen Sprüchen haben es die Schausteller immer wieder geschafft, dass Fahrgeschäft mit Publikum jeden Alters zu füllen. An beiden Tagen, vom Öffnen des Platzes an bis spät in die Nacht, war die Beat-Box ausverkauft. Der Schützenverein Breese-Gümse und Thomas Strache sponsorten zahlreiche Freifahrten für Alle. Das erst wenige Monate alte Fahrgeschäft fährt sonst auf Groß-Veranstaltungen wie z.B. dem Hamburger Dom. 



Die Königswürde bleibt in Gümse - Der "Seegraf" ist König

Auch der diesjährige Schützenkönig des Schützenvereins Breese-Güme kommt wieder aus Gümse. Wilhelm Gausmann, setzt die Tradition seiner Familie fort (sein Vater trug bereits 1960 die Königswürde) und wurde nun selber König. Er trägt den Beinamen „der Seegraf“. Begleitet wird er von seiner Frau Rita  „die Fleißige“. Wilhelm Gausmann hat Hermann Möller und Manfred Sorge zu seinen Begleitern ernannt.

Kinderschützenkönige sind Laura Seegebarth und Till Beckmann, beide aus Breese/Marsch. 

Der diesjährige Bestschütze des SV Breese-Gümse ist Thomas Jirjahn, gleichzeitig auch aktuelle Vize-Majestät. Als Jungschützenkönig hat es Jannik Seipelt, ebenfalls aus Gümse, auf den Thron geschafft. Herzlichen Glückwunsch !!

Zu den Fotos des diesjährigen Festes klicke hier

09.05.2018


Kranz binden - Zum Schluss wurde es "Wild"

König Thomas J. mit den Begleitern Frank und Thomas St.
König Thomas J. mit den Begleitern Frank und Thomas St.

Als "vorletze" Amtshandlung des scheidenden Königs richtete Thomas Jirjahn das "Kranzbinden" aus. Auf seinem Hof wurden dabei neben drei weiteren Königsscheiben nun seine eigene und bereits zweite Königsscheibe angebracht. Als Highlight lud König Thomas zur Wildbratwurst und Steak aus eigener Herstellung ein. Bei guter Stimmung in geselliger Runde ließen sich viele Schützenkollegen und deren Frauen sowie Freunde aus Damnatz das besondere Essen gut schmecken.  >>> Fotos hier 

08.05.2018


König Thomas in Sallahn

Unser König und amtierender Kreiskönig Thomas Jirjahn ist mit seinen beiden Begleitern Thomas Stark und Frank Uttich der Einladung des Sallahner Schützenvereins nachgekommen. 

04.05.2018

Exerzierabend in Breese



Nächster Arbeitseinsatz am HdV verschoben

Der für den 21.04.2018 geplante Arbeitseinsatz am HdV wird verschoben. Der neue Termin wird hier kurzfritig bekanntgegeben.                                                                                                                                                             19.04.2018


HdV - Erster Arbeitseinsatz absolviert

Der erste Arbeitseinsatz wurde erfolgreich abgeschlossen. Der Grund wurde in Plan gebracht, so das nun die Basis für das Haus der Vereine vorbereitet ist. Fotos dazu hier.

 

Am Samstag, 21.04.2018 um 8.30 Uhr werden die Arbeiten in Form von Eigenleistungen weitergehen. Es müssen die "Grundleitungen" eingebracht werden. Auch dazu wird Eurer Einsatz benötigt.                             07.04.2018


HdV - Es geht los !!!!   Baustellendienst am Samstag 07.04.´18

Der aufmerksame Interressierte hat es sicher schon mitbekommen: auf der Baustelle für das "Haus der der Vereine" (HdV) wurde Sand angefahren....

 

Am Samstag, 07. April um 8.30 Uhr geht es los !!!

 

Alle die helfen wollen und auch die, die nicht helfen wollen, kommen nach Breese/Marsch und fassen mit an. Es gibt viel zu tun.... !!!


Vereinsheim wichtigstes Thema

Im Kern der gut zweieinhalbstündigen Jahreshauptversammlung ging es neben den üblichen Regularien um das Thema "Haus der Vereine". Der Stand ist der, dass die Ausschreibung zu den Vergaben öffentlich gemacht worden ist und Ende Januar Submission ist, d.h. Baufirmen können bis dahin ihre Angebote abgeben. Der wichtigste Apell vom 2. Vorsitzenden J.-H. Siemke war eindeutig und ist an alle (!) Mitglieder gerichtet: "Ohne Euer Zutun ist der Bau in der Form nicht realisierbar, dass heisst alle müssen mit anpacken!" 

Es gab zahlreiche Schießauszeichnungen, sowie die Bekanntgabe der Gewinner der internen Pokale: Der Biogas-Breese-Marsch Pokal geht an Susanne Siemke, der Ernst-Bader-Pokal an Henry Gausmann und der Hermann Schreiber-Pokal an Reinhard Grönecke.

Insgesamt verlief die Versammlung sehr strukturiert und, trotz der Fülle an Themen, sehr konzentriert. "Ein spannendes Jahr 2018 steht uns bevor",  so befand der 1.Vorsitzende Jens Hesebeck abschließend.

Susanne Siemke nimmt den Biogas-Breese-Pokal entgegen
Susanne Siemke nimmt den Biogas-Breese-Pokal entgegen
Henry Gausmann gewinnt den Ernst-Bader-Pokal
Henry Gausmann gewinnt den Ernst-Bader-Pokal
Bester Schütze für den Hermann-Schreiber Pokal ist Reinhard Grönecke
Bester Schütze für den Hermann-Schreiber Pokal ist Reinhard Grönecke




Fahne wieder da

Rechtzeitig zum Volkstrauertag ist die Vereinsfahne zurück. Diese wurde zum restaurieren an den Firma "Karlsruher Fahnenfabrik Fahnen-Kreisel" gegeben. In aufwendiger Handarbeit wurde die original Fahne aus dem Jahr der "Wiedergündung" 1929 restauriert.



------------------- weitere Artikel findest Du hier im Archiv -----------------------


Fotobuch zum Jubiläum erschienen

Zum 100-jährigen Vereins-Bestehen ist ein Fotobuch über das Jubiläumsfest erschienen. Andreas Olschner hat eine Auswahl der vielen Bilder, die an den Festtagen gemacht wurden, in einem Fotobuch zusammen gestellt. Dieses kann beim Schützenverein erworben werden. Es ist in einem harten Deckel gebunden und die Bilder sind auf Hochglanzpapier gedruckt. Eine Auswahl der Buchseiten könnt Ihr einsehen, wenn Ihr auf das Bild klickt.


Schon gewusst? - Interessantes über die Dörfer Breese und Gümse

  • Breese - ein Straßendorf?
  • 1834 komplett abgebrannt?  
  • Ein "altes Schloss" in Gümse?

              Lese hier wissenswertes über Breese und Gümse ... >>>


------------------- weitere Artikel findest Du hier im Archiv -----------------------


Schützenverein Breese-Gümse von 1914 e.V.

Breese i.d. Marsch 73 

29451 Dannenberg